GESCHICHTE

GESCHICHTE

HomeUnternehmen / Geschichte

GESCHICHTE

1929

Gründung des Betriebes durch Wilhelm und Gottlieb Schneider

1929

1934

Bau des ersten stationären Schotterwerkes

1934

1954

Gründung der Schneider & Sohn OHG - die Gesellschafter sind Babette und Willy Schneider. Steinbrucharbeiten wurden mit einem Bagger und einer Laderaupe ausgeführt. Der erste Fabrikneue LKW Büssing LS 6000 wurde gekauft.

1954

1976

Ausführung von Ingenieur-Tiefbauarbeiten

1976

1979

Betreiber der Kreismülldeponie Hasenbühl, Landkreis SHA

1979

1988

Bau einer Sandtrocknungsanlage für qualifizierte Sande und Splitte

1988

1989

Ausbau der Tiefbau-und Abbrucharbeiten

1989

1993

Gründung der Schneider & Sohn GmbH & Co.KG durch den Gesellschafter Willy Schneider mit seinen Kindern Claudia Schäfer, Klaus und Christof Schneider.

1993

1997

Christof Schneider wird Geschäftsführer

1997

1998

Eintragung in die Handwerkerrolle für das Straßenbauerhandwerk und Ausführung von umfangreichen und anspruchsvollen Baumaßnahmen.

1998

1999

Übernahme Containerdienst in Leutershausen, Erweiterung Betriebsgrundstück, Neubau einer Umschlaghalle und Zertifizierung Entsorgungsfachbetrieb

1999

2005

Neubau Sozialtrakt in Gammesfeld mit Schulungsräumen

2005

2013

Erweiterung der Werkstatt für LKW, PKW und Baumaschinen

2013

2014

Zertifizierung Kanalbau, eigene Vermessung mittels GPS, Einführung von 3D Raupe und 3D gesteuerten Baggern.

2014

2015

Inbetriebnahme einer Splittaufbereitungsanlage zur Herstellung von Hartgesteinssplitten

2015

2017

Neubau Büro Gammesfeld Umzug von Rot am See nach Gammesfeld

2017

2018

Christian Schneider übernimmt die Abteilung Tiefbau.

2018